Recognized European Valuer. TEGoVA, The European Group of Valuers Associations and b.v.s., Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger certified that Rolf Schubert has met all the requirements stipulated in the Recognition Document, is admitted to use this title
Sie sind hier: Home Startseite/Home/öffentlich bestellt
 HOME
   Wir über uns
   zertifiziert
   Referenzen
   Standort
   Aktivitäts-Bereich
   Team
 
 NETWORKING
 
 AUFTRAG
 
 LINKS
 
 FACHLEXIKON
 
 KNOW HOW
 
 FORSCHUNG/LEHRE
 
 DOWNLOADS
 
 KONTAKT
 
 IMPRESSUM
 
Wir leben das bvs-Leitbild
 
 Leitbild des b.v.s.
 
Öffentliche Bestellung und Vereidigung

Wodurch zeichnet sich ein öffentlich bestellter Sachverständiger aus?

Öffentlich bestellte Sachverständige werden nach sorgfältiger Überprüfung der beruf­lichen Entwicklung, der persönlichen Integrität und der fachlichen Ausbildung von einer öffentlich-rechtlichen Institution bestellt und vereidigt (u.a. durch die Industrie- und Handelskammern). Der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige zeichnet sich durch besondere Sachkunde, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit aus. Er unterliegt der ständigen Aufsicht durch die Bestellungskörperschaft.

Wo wird der öffentlich bestellte Sachverständige beötigt?

Immer dann, wenn

  • eine unabhängige fachliche Beratung oder Information gefordert wird,
  • ein Schaden beurteilt oder eine Schadensursache zu ermitteln ist,
  • eine Sache bewertet werden soll,
  • ein fachlicher Streit gerichtlich oder außergerichtlich geklärt oder
  • der tatsächliche Zustand eines Gegenstandes, etwa zu Beweiszwecken, festgestellt werden soll,
kann ein öffentlich bestellter Sachverständiger die benötigte Hilfestellung leisten.

Gutachten öffentlich bestellter Sachverständiger genießen eine hohe Glaubwürdigkeit und stellen oft die Basis einer gütlichen Einigung dar. Lesen Sie dazu den Aufsatz in "Der Sachverständige 06/2013", in dem die besondere Stellung des öffentlich bestellten Sachverständigen deutlich wird.

Im Allgemeinen ist die öffentliche Bestellung und Vereidigung auf 5 Jahre befristet. Sie wird dann auf Antrag verlängert, wenn sich zum Einen keine Beanstandungen ergeben haben und zum Anderen, wenn sich die Bestellungskörperschaft nach einer erneuten Überprüfung von der persönlichen Integrität und der fachlichen Qualität der aktuellen Sachkunde überzeugt hat.

Wir erfüllen darüber hinaus das Leitbild des b.v.s. Damit zeichnen wir uns aus durch
  • fachliche Kompetenz
  • stetige Fortbildung
  • Gewissenhaftigkeit
  • Verständlichkeit und Transparenz
sowie
  • Unabhängigkeit
  • Unparteilichkeit
  • Eigenverantwortung
  • Verschwiegenheit
  • Integrität.
IHK-Bestellungsurkunde vom 30.06.2012, gültig bis zum 30.06.2017